Einführung eines Content Management Systems

Einführung eines Content Management Systems in einer dezentralen Organisation

Ausgangssituation

In einem Großunternehmen, dezentral organisiert, mit einem breiten Filialnetz und Franchisepartnern, sollte ein Content Management System (CMS) zur Gestaltung der Website (auch lokal) eingeführt werden. Die betroffenen Mitarbeiter benötigten dafür eine gezielte Schulung am System. Das CMS selbst wurde entsprechend der Bedürfnisse und Anforderungen des Unternehmens programmiert.

Zielsetzung

Durch die Schulung sollten die Mitarbeiter innerhalb kürzester Frist in die Lage versetzt werden, das CMS im täglichen Gebrauch so einzusetzen, dass durch die Gestaltung der Website (besonders lokal) ein möglichst hoher Marketingeffekt mit entsprechender Kundeninformation erzielt werden konnte.

Projektablauf

Die Schulung betraf insgesamt ca. 600 Mitarbeiter, die in einem vorgegebenen Durchführungszeitraum von etwa 6 Wochen in den Umgang mit dem CMS eingewiesen werden sollten. Die Schulungen fanden ausschließlich online und nach einem sehr detaillierten Zeitplan statt, der parallel zum operativen Geschäft lief. Es waren insgesamt 8 Online Trainer engagiert worden, die täglich bis zu 3 Sitzungen á 1 Stunde durchführten. Die gesamte Schulung fand über einen virtuellen Raum statt, in den sich Trainer und Teilnehmer nach dem Zeitplan einwählten.

Ergebnis

Nach Ablauf des Schulungsprogramms waren Mitarbeiter in den Filialen und Franchisepartner in der Lage, das CMS gezielt einzusetzen. Es wurde noch eine Hotline installiert, die Fragen und Rückmeldungen bearbeitete.